Ayurveda- Die Wissenschaft vom Leben

Aus dem Sanskrit übersetzt bedeutet Ayu soviel wie Leben und Veda- soviel wie Wissen, somit wird es auch als Wissen vom langen, glücklichen Leben bezeichnet. Wir sind vergleichbar mit einem Samen, der Wasser, Erde und Licht zum wachsen braucht.Wenn wir wissen, welche Art von Samen wir sähen, dann können wir ihm die entsprechende Menge an Licht und Wasser geben und die beste Erde dafür auswählen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Konzept

Dieses Konzept basiert auf einer ganzheitlichen und anthroposophischen Sichtweise auf den Gast sowie Therapeut und hat das Ziel, Gesundheit auf allen Ebenen zu erhalten, zu verbessern oder zu fördern, Selbsterkenntnis zu erweitern, und die Bewusstwerdung des Menschen zu vervielfachen. Dazu werden verschiedenste Hilfsmittel, wie z. B. Ayurvedische Behandlungsabläufe (Massagen, Reinigungstechniken, Einläufe, Kräuterkuren, …), Beratungsgespräche (konstitutionsbezogene Beratung über gesunde Verhaltensweisen im Alltag, saisonal usw., Beratung zum Management und zur Steigerung geistiger Fähigkeiten,...) verwendet. Es soll ein Beitrag zur Gesundheit des Menschen und somit zur gesellschaftlichen Gesundheit sein.